StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Madrid

Nach unten 
AutorNachricht
Seth
DOLPHR Captain
DOLPHR Captain
avatar

Anzahl der Beiträge : 108

BeitragThema: Madrid   So 31 März 2013, 01:56

-Madrid-

_________________

-DOLPHR Organisation-

Reden | Denken

Multicharaktere: Taiga | Seth | King Anderson
Inventarliste: -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Mo 20 Mai 2013, 09:36

*First Post*


Das Mädchen mit dem Stand vor dem Stadteingang und schaute vorsichtig um sich. Wo ist er nur? Wir wollten uns doch hier treffen. Ihr Blick fiel auf die Menschen die etwas weiter entfernt vorbeigingen und Jeanne schaute zu ihren Flügeln. Hmm... Nicht sehr unauffällig. Sie überlegte kurz und lehnte sich dann an eine Mauer eines Hauses. In dem Moment nahm sie ihre erste Form an, in der sie aussah wie ein normaler Mensch. Sie strich sich einige
Strähnen aus dem Gesicht und schaute auf eine Uhr.
"Ich hoffe nur, jetzt erkennt er mich noch." murmelte sie und in dem Moment fiel ihr Blick auch schon auf den Kerl, auf den sie gewartet hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Mo 20 Mai 2013, 10:06

Razoreth kam am Stadteingang an und schaute sich erst einmal um... Eigentlich wollte er sich hier mit Jeanne treffen... wo sie nur war? Dann sah er ein Mädchen was er noch von früher kannte.
"Ahh hallo! " Razoreth ging auf das Mädchen zu. "Lang nicht mehr gesehn!" Er freute sich seine alte bekannschaft von damals wieder zu sehen und schaute dann um.
"Hast du ein mädchen mit Flügeln gesehn?..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Mo 20 Mai 2013, 10:36

Er erkannte sie wirklich nicht, waren ihre Gestalten denn so unterschiedlich? Sie schaute an sich hinunter und zuckte mit den Schultern.
Ich glaube, ich warte mal ab wann er es von selbst merkt. Sie kicherte in sich hinein und antwortete ihm dann auf seine Frage,
"Vorhin bevor ich hier ankam war glaube ich eines da. Aber jetzt nicht mehr."
Sie schaute zu ihm auf und zeigte auf eine Café an einer Häuserecke in der Stadt. "Lass uns doch einen Kaffee trinken."
Jeanne lächelte ihn an und tappste dann etwas in die Richtung des Café's. Dafür das er ein Dämon war, hatte er nicht wirklich den aktivsten Spürsinn...
dachte sie kichend.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Mo 20 Mai 2013, 10:46

Razoreth verschrenkte die arme und lies den kopf zur seite fallen und lehnte ihn auf die schulter. "Mist ich hab sie bestimmt verpasst und sie is ohne mich los... nein moment ist sie bestimmt nicht..."
Dann kam die idee mit dem Kaffee... "Hmm ein Kaffee? Naja okay sie wird eh nochmal zurückkommen!" Dann ging er schon in richtung Kaffee.
Wenn sie ohne mich los ist und ich sie erwische dann kann sie was erleben...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Mo 20 Mai 2013, 10:54

Jeanne hatte ihn die ganze Zeit aus dem Augenwinkel heraus beobachtet und grinste einfach nur still
vor sich herum. Sie setzte sich dann an einen Tisch der vor dem Café stand. Die Sonne schien vom Himmel und
das Mädchen streckte sich im sitzten. Als auch Razoreth saß bestellte sie sich einen Milchkaffee und einen Keks.
"Ich hätte nicht gedacht, dass du mich nach der ganzen Zeit noch erkennst. Vor allem hast du dich gar nicht verändert."
Sie schaute ihn schief an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Mo 20 Mai 2013, 10:59

Razoreth bestellte sich einen normalen Kaffe und schaute jeanne schief an als sie ihn sagte er habe sich kaum verändert. Stimm auch, Dämonen altern nicht wirklich... aber ...
"Du hast dich auch nicht verändert. Klar das ich dich dann gleich erkenne" Er lachte kurz. Dann ging ihn ein licht auf und er schaute mit einem fragendem blick zu Jeanne.
"Kann es sein das du die Dämonen bist? hm?" Er hing nun mit seinem Körper halb über den Tisch und schaute Jeanne direkt in die Augen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Mo 20 Mai 2013, 11:17

Sie spielte etwas mit ihrer Haarstähne und kippte fast um als er sie plötzlich so anschaute.
"Ähm... Ich...", sie stotterte und seufzte dann.
"Ich hatte eigentlich gedacht, du würdest noch etwas länger brauchen."
Sie kratzte sich an der Wange und lächelte. Dann verschränkte sie die Arme hinter dem Kopf und schaute ihn ernst an.
"Tut mir leid. Ich hätte es dir vorher sagen sollen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Mo 20 Mai 2013, 11:34

Razoreth lehnte sich zurück und rieb sich stolz mit den Finger unter die Nase. "Tja mich hält halt niemand lange für einen Narren haha!"
Die Bestellung der beiden kam an und Razoreth nahm direkt einen schlug von dem für ihn Lauwarmen Kaffee. "hehe. Schön stark so wie ich ihn mag."
Er schaute sich dann in der gegend um. Wenn man sich das alles so ansieht dann schaut es fast so aus als währe alles wieder beim alten... doch das wird es erst sein wenn die bedrohung vollkommen gebannt ist...
Sein blick wurde etwas nachdenklicher und trüber und er wurde zumindest für den moment sehr still.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Mo 20 Mai 2013, 23:01

Jeanne hatte ihn trotzig angeschaut, als er so stolz war. Dann schaute sie in ihren Kaffee, wieder verirrten sich ihre Gadanken in der
Vergangenheit. Sie spürte wie auch alle anderen Wesen das etwas nicht stimmte. Sie seufzte und trank einen Schluck. Dabei verbrannte sie
sich die Lippe etwas und zuckte zusammen "Aua"
Sie legte sich die Servierte auf die Stelle und schaute dann Razoreth an.
"Über was denkst du nach?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Mo 20 Mai 2013, 23:07

Razoreth schaute im Augenwinkel zu Jeanne als sie sich am Kaffee verbrannte und wurde durch ihre frage aus den Gedanken gerissen.
"Ach nichts wichtiges... Sagmal... meinst du das es irgendwann einen Tag geben kann an dem alle 3 Fraktionen im einklang miteinander Leben können? Oder denkst du das wir auf ewig ohne Sinn kämpfen müssen?..."
Er dachte nach ob es wege geben könnte das alles mal ein ende hat. Doch je mehr er darüber Nachdachte desto weniger Chancen sah er darinn sein Ziel zu erreichen. War es vielleicht nur Wunschdenken? Eine Illusion eines Dummen Dämonen der es wohl einfach nicht einsehen konnte das es wohl nur so gehen kann?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Mo 20 Mai 2013, 23:36

Jeanne schloss die Augen und dachte über Razoreths Frage nach. Sie wünschte sich auch das diese Kämpfe enden würden. Nur deswegen war sie nun eine Gefallene. Ohne darüber nach zu denken murmelte sie dann den Satz, "Möglich ist es. Wir sind ja auch befreundet."
Dann fiel ihr jedoch wieder ein, dass er sie für eine Dämonin hielt und wurde still.
"Ähm ich meine, es liegt ja nur an der Machtgier aller Seiten und die Sturheit.", sie hoffte einfach mal, dass er auf ihren ersten Satz nicht weiter einging und trank einen weiteren Schluck Kaffee.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Mo 20 Mai 2013, 23:48

Razoreth war zu schon wieder zu sehr in Gedanken verteift sodass er die 1. Antwort von Jeanne nicht ganz mit bekam. Jedoch dafür konnte er die 2. verstehen.
"Machtgier und Sturheit... zwei ziemlich dumme grüne gegeneinander zu Kämpfen... es würde allen viel mehr bringen wenn sie zusammen arbeiten anstatt gegeneinander zu Kämpfen...
Er seufzte wieder und Trank seinen Kaffe aus. Danach nieste er. "uff... wie es aussieht redet wer grad über mich... hehe.. "
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Mo 20 Mai 2013, 23:55

Es waren wirklich ziemlich dumme Gründe, aber sie konnte keine wirklichen Argumente finden was solche Kämpfe rechtfertigen würden. Als er dann noß, begann sie zu grinsen und sah ihn frech an.
"Als würde jemand an einen kleinen Dämon wie dich denken.", daraufhin zwinkerte sie ihn noch an unf trank weiter an der Tasse Kaffee. Ihr Blick galt nun den Fassaden der Häusern. wie schön.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Do 23 Mai 2013, 03:28

Razoreth verschrenkte die Arme beleidigt hinter seinem Kopf und wippte einmal mit seinem Kopf sodass seine gelb/orangene Sonnenbrille auf seine Nase viel. "Pff... Pass mal auf irgendwann weiss jeder über mich bescheid!"
Er grinste dann zu Jeanne aber diese war wohl von den Fassaden der Häuser gefasst worden. "Naja nicht so ganz mein geschmack..." Er schaute dann in der gegend hin und her und gähnte.
"Zum Teufel nochmal ist das hier langweilig... Ich hoffe hier passiert bald mal was... sonst schlaf ich noch am helligen Tag ein..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Do 23 Mai 2013, 04:39

Jeanne schaute im Augenwinkel zu dem gelangweilten Dämon. "Du hast recht, es ist wirklich ziemlich still hier."
Sie streckte sich dann etwas und stellte die leere Tasse auf den Tisch.
"Vielleicht sollten wir weiter reisen. Bevor du ein schläfst.", sie versank in Gedanken und schloss die Augen.
Wo könnten wir denn hin, wo es ihm gefällt. hmm..., sie öffnete dann die Augen langsam wieder und sah ihn an.
"Auf was hättest du denn lust?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Do 23 Mai 2013, 04:46

Razoreth überlegte kurz... Wo war er denn bisher noch nicht...
"Nun ich war noch nie in Sao Paulo. Ich habe mal von anderen Dämonen gehört das es da ab und zu Spaßiger zugeht... wenn du verstehst was ich meine." Sein Grinsen und der Blick nach diesem satz war nun etwas verrückter als sonst. Bei dem Gedanken mal wieder was zu Erleben konnte er nicht anders als sich auf das Kämpfen freuen. Normalerweise mag er keine Sinnloses gekämpfe aber was soll er machen? es liegt im... sozusagen im Blut!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Do 23 Mai 2013, 09:20

Jeanne schreckte etwas zusammen als sie die Vorfreude in seinen Augen sah und seufzte dann. "Dann ab nach Sao Paulo."
Sie zuckte mit den Schultern, Besser er tobt sich aus, bevor er durchdreht. Dachte sie sich nur und stand auf.
Das Mädchen überlegte nochmal kurz ob es eine gute Idee war dorthin zu gehen, aber sie fand nicht wirklich etwas was dagegen sprach.
Sie kannte die Stadt ja auch noch nicht und solange sich Razoreth dort austobte, könnte sie vielleicht etwas bummeln gehen oder so. Sie drehte sich zu
Razoreth und lächelte ihn an, wurde dann aber direkt ernst. "Aber du musst mir versprechen es nicht zu übertreiben."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Do 23 Mai 2013, 09:31

Razoreth stand auf und holte eine Zigarette aus seiner Tasche warf sie hoch und fing sie direkt mit dem Mund auf. "Ich kann... " Die Zigaretten spitze flamme einmal kurz mit einer Schwarzen Flamme auf.
"... nichts versprechen" Razoreth legte Geld auf den Tisch (Genug für Jeanne und ihn) und ging dann aus dem Lokal in richtung Sao Paulo. "Vielleicht wird es doch noch spannend."

tbc. Sao Paulo.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Madrid   Fr 24 Mai 2013, 08:11

Jeanne wollte gerade das Geld aus ihrer Tasche suchen als Razoreth bereits etwas auf den Tisch gelegt hatte.
Sie seufzte und schüttelte mit dem Kopf, da sie das Rauchen gar nicht ab haben konnte. Sie folgte ihm dann in
Richtung Sao Paulo.
Ich werde bestimmt nicht zum shoppen kommen so wie ich Razoreth kenne., dachte sie sich und zuckte mit den Schultern.

Tbc.: Sao Paulo
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Madrid   

Nach oben Nach unten
 
Madrid
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Caelum et Orcus :: Off-Topic :: Archiv-
Gehe zu: