StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kokutô [Dämon]

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Kokutô [Dämon]   Sa 18 Mai 2013, 09:00

..::::.Dämon.::::..
  • .::.Allgemeines
    Name: Kokutô
    Geschlecht: männlich
    Äußerliches Alter: 22 Jahre
    Seelisches Alter: 199 Jahre
    Geburtsort: Hölle

    1. Form
    Spoiler:
     
    Besonderes: Er kann in dieser Form sein Dämonenblut verdecken und kann nicht als Dämon erkannt werden. Das kann als Vorteil gegenüber unwissenden Feinden führen. Dennoch Ausnahmen(zB: Minus) gibt es.


  • .::.Charakter
    Charaktereigenschaften: Kokutô ist ein Dämon mit einem gewissen Gerechtigkeitsinn, auch, wenn seine Taten für Gerechtigkeit meist extrem und hinterhältig gelten. Er hat zudem einen dunklen Humor und bestitz kaum Respekt vor seinen Mitmenschen. Selbst über Satan würde er einen Witz ziehen, wenn er ihn für nötig haltet. Neben seiner recht lustigen und einseitigen Persönlichkeit ist er auch recht extrem, was es bei manchen Dingen anbelangt. Er kennt keine Gnade für seine Gegner und Mitgefühl ist auch nicht seine Sache. Und wie es einem richtigen Dämon gehört, ist er hinterhältig und sturr und spielt gerne den Verräter, wenn es zu seinem Kunsten führt, weswegen er die Bände der Freundschaft häufig in den Dreck zieht und sie für seine Vorlieben benutzt. Deswegen sagt er sich immer vor:"Man sollte den Apfel nicht immer nur auf einer Seite betrachten".
    Vorlieben:
    - Äpfel
    - Witze
    - Gerechtigkeit
    - Schwerter
    Abneigungen:
    - unwitzige Typen
    - Spaßverderber
    - Leeres Gelaber
    - Der Begriff "aufgeben"
    - Wasser
    - Ketten


  • .::.Fähigkeiten
    Stärken: Kokutô´s Stärke liegt eindeutig in der Stärke und der Schnelligkeit. Er kann ohne Probleme mit der Geschwindigkeit eines Gegners gleichkommen. Seine Hiebe mit dem Schwert sind sehr kraftvoll und brutal wie die Hölle selbst.
    Schwächen: Auch ein überragender Schwertkämpfer wie er hat Schwäche, die ihn zu Fall bringen können. Seine Konzentration und seine Abscheu gegen Wasser sind seine nennenswerten Schwächen. Er hat trotz seiner ruhigen Art eine schwache Konzentration und lässt sich leicht von anderen Dingen ablenken. Dies ist im Kampf, so wie im Alltag bei ihm üblich. Kokutô mag außerdem kein Wasser. Wenn er in Berührung dessen kommt, fängt die Haut zu brennen an. Man weiß zwar nicht, wieso, aber dies ist wohl einer der Gründe, wieso seine rechte Gesichtshälfte verbrannt ist.
    Kampfstil: Sein Kampfstill ist aggressiv und kaltblütig, wie es einem Dämonen gehört. Er liebt es zu sehen, wenn der Feind vor Schmerzen schreit und kennt keine Gnade, auch wenn ihn derjenige danach anfleht. Von defensiven oder taktischen Verhalten ist dabei keine Rede.
    Waffen: Er hat mit sich eine außergewöhnliche Klinge, die eine seltsame Form hat. Material und Erbauer sind unbekannt. Sie ist im zickzack-Muster gemacht und ist dazu überragend leicht zu führen.
    Spoiler:
     

    Besondere Fähigkeiten: Kokutô besitzt die seltsame Fähigkeit, unsichtbare Ketten an seinem Körper zu haben und diese zu führen. Diese Ketten sind an seinem ganzen Körper gefesselt und können nicht zerbrochen werden. Falls man diese zerstören will, braucht man unheimlich viel Kraft, die Satan nur alleine haben könnte. Die Ketten sind unsichtbar und sind für das normale Auge nur sehbar, wenn sie berührt werden. Die Ketten werden häufigerweise als Verteidigung oder zum fesseln von Wesen benutzt. Der Grund an diese Ketten ist wohl, dass Kokutô unheilbar viele Sünden begangen hat. Als Strafe bekam er wohl von Gott "Sünderketten", die ihn an seine grausamen Taten erinnern lassen mögen. Er selbst verabscheut diese auch und will sogar, dass sie eines Tages zerstört werden.


  • .::.Dämonen-Form
    2. Form
    Spoiler:
     
    Besonderes: Man sieht an seiner rechten Gesichtshälfte, dass er dort verbrannt wurde. Durch diese Form ist er aggressiver und kaltblütiger.

    3.Form]: Wird im RPG erarbeitet...
    Attackenliste:
    Getsuga END: Kokutô bereitet einen Hieb in beliebiger RIchtung vor und lässt bei der Ausführung des Angriffs eine schwarze Explosion auf den Feind los, der eine heftige Zerstörung zurücklässt.
    Spoiler:
     
    Getsuga RYU: Kokutô wirft seine Klinge geziehlt weg. Daraufhin verschwindet er und taucht dort auf, wo sein Schwert ist. Dies geht blitzschnell, da Kokutô mit dem Schwert verbunden ist und so sich einfach zu diesen hintelepotieren kann.
    Getsuga LAY: Kokutô erschwert das Gewicht seiner Klinge enorm, sodass sein Schwert auf einem Moment so schwer ist, dass es einem Elefanten gleichkommen kann.
    Getsuga FINAL: Kokutô ruft per Hand eine Maske hervor, die direkt aus den tiefsten Tiefen der Hölle kommt. Durch diese Maske erreicht Kokutô einen heftigen Geschwindigkeits-Schub, der noch unglaublicher als zuvor ist. Seine Angriffe werden zerstörerisch verbessert. Wenn Getsuga HELL mit END kompiniert wird, dann kann man eine gottgleiche Explosion herbeiführen, die ein ganzes Dorf in Schutt und Asche verzaubern kann. Die Maske aber erfordert so hohe Kraft, dass selbst Kokutô durch sie geschwächt wird und er nachdem Einsatz erstmals nach Luft holen muss. Sie kann man außerdem nicht mehrmals im Kampf herbeirufen, da sie sich nach der Verfassung des Beschwörers orientiert und keinem halbtoten Nutzers ihre höllische Kraft schenkt.
    Getsuga HELL: Kokutô kann ein Schild mit seiner eigenen Energie aufbauen. Das Schild ist so haltbar wie die Ketten, die ihn binden. Es wird hier jedoch nur der Körper während eines gegnerischen Fernangriffes geschützt. Die Ketten liegen hier ungeschützt, aber da sie fast unzerstörbar sind, macht es Kokutô nichts aus. Da diese defensive Fähigkeit Energie kostet, ist sie auch für ihn ein wenig ermüdent. Dazu kommt es, dass die Ketten, falls sie zerstört werden, den ganzen Schild zerbrechen und so den Angriff auf Kokutô zulassen.
    Spoiler:
     


  • .::.Biographie
    Ziel: Herrscher der Hölle sein
    Familie: In seinen Venen fliesst das Blut zweier bereits verstorbener Dämonen
    Story:
    Kokutô ist ein bereits jüngerer Dämon mit viel Wissen über die Schwertkunst. Diese hat er sich von größere Dämonen abgeschaut. Da sein Vater dies nicht wollte wegen unbestimmten Gründen, hatte er dies heimlich praktiziert, da es sein Wunsch damals war, seinen Vater zu besiegen. Sein Vater war ein hohes Tier im Rangsystem der Dämonen und sah seinen eigenen Sohn als Bastard an. Tatsächlich sah er Kokutô´s Mutter als nicht seine Frau an, da sie kurze Zeit nach der Geburt von Kokutô gestorben ist. Der Dämonen besaß Wut gegen seinen Vater. Ja, er verabscheute seinen eigenen und einzigsten Vater. Er hatte in Kokutô nur einen kleinen Dämonen gesehen, der wie Müll auf der Straße weggeschmissen werden musste.

    Der Dämon war damals jedoch schon etwas besonderes. Er hatte die Vorliebe, den anderen Dämonen Streiche zu spielen, ohne dass sie es bemerkten. Damals faszinierte ihn schon die Menschenwelt. Was für ein stilles Örtchen es doch mal war. Heute herrscht hier nurnoch Krieg und Zerstörung. Wäre dies vielleicht anders, wenn es eines Tages keine Feinde mehr gab? Wenn es einfach nurnoch die Dämonen gab, die alles beherrschten? Der Gedanke gefiel ihm. Alles zu zerstören um Frieden herbeizubringen. Seine Gerechtigkeit war die Zerstörung. Wenn man den Feind tötet, dann gibt es keinen Krieg mehr. Wenn er jemals ein hohes Tier sein würde, dann hätte er diese Idee dem Teufel selbst vorzutragen oder vielleicht wird er bald selber dies bestimmen können? Seine Zukunft war so nahe, doch so fern, aber er wird dafür hart arbeiten müssen, wenn er sich diesen Wunsch erfüllen möchte.

    Sein Vater hatte ein ganz besonderes Schwert gehabt. Es war eine unbekannte Klinge. Kokutô wusste nicht, woher er sie hatte, aber er wollte sie. Eines Tages ermordete Kokutô seinen Vater dann. Man wusste nicht, wie er es tat, da er nicht gerne darüber redet, aber er tötete ihn Nachts, als er schlief mit seiner eigenen Klinge und floh danach von Zuhause. Heute ist er ein guter Schwertkämpfer, der für die Höllenarmee unentbehrlich ist. Er ist zudem während den Jahren kaltblütig und brutal geworden. Aber wie wurde die Hölle aufmerksam auf ihn?

    Nun, Kokutô´s Traum wurde ihn schließlich eines Tages zum Verhängnis. Eine Gruppe Dämonen der Höllenarmee fand ihn und brachte ihn ins Gefängnis. Er war zu leichtsinnig gewesen. Den Tag davor hatte er nämlich mehreren anderen Dämonen überheblich erzählt, dass er Satan stürzen möchte. Dies schien bei einigen falsch rübergekommen zu sein, denn letztendlich steckten sie ihn ohne Gerichtsverhandlung in das Höllengefängnis. Ein schrecklicher Ort für jeden Verbrecher. Es war damals die schrecklichste Sünde, wenn man den Tod Satans wünschte. Die Nacht darauf kamen einige Wachen und ein seltsamer Opa zu ihm. Es sah nicht so aus, als ob sie irgendetwas gutes im Sinn hatten. Sie legten ihn seltsame Fesseln an und es stellte sich heraus, dass der alte Opa ein Magier oder sowas war, denn er sprach einige seltsame Worte zu den Fesseln und von einem zum anderen Moment lösten sich diese Fesseln auf. Kokutô sah sie zwar nicht, aber er wusste, dass sie da waren und spüren konnte er sie auch. Bei der Berührung sah man sie sogar. "Dies soll die Strafe Gottes für dein Vergehen sein, Dämon!", rief der Alte und sie verschwanden wieder. Diese Fesseln waren seltsam. Was hatte es damit auf sich? Egal was, er wollte sie wegkriegen.


Zuletzt von Kokutō am So 19 Mai 2013, 01:47 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Exercitus Agrume
2. Zirkel: Feldherr
2. Zirkel: Feldherr
avatar

Anzahl der Beiträge : 33

BeitragThema: Re: Kokutô [Dämon]   Sa 18 Mai 2013, 09:37

alsooo du hasts die dritte form vergessen das vorweg ^^
der cha is ok die story mir erstmal noch zu wenig, also nen bsichen. binn grad net in der stimmung mich wircklich stark ausseinander zu setzten mit der bw, sorry Sad, ichs chau morgen nochma gründlich drüber.

MFG
Minus-mod cherry
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kokutô [Dämon]   Sa 18 Mai 2013, 23:51

~ edit ~
Nach oben Nach unten
Minus
Lykaner
Lykaner
avatar

Anzahl der Beiträge : 144

BeitragThema: Re: Kokutô [Dämon]   Sa 18 Mai 2013, 23:58

Ok also hab ich das richtig vertsanden... die dritte Form endeckst du erst im RPG ?
und ich hätte da einen vorschlag für dich^^
Schreib lieber das du wegen deinem willen satan zu stürzen gefangen genommen wurdest, kannst da sja mit de rgottesstrafe kombinieren z.B, jedenfalsl könnten wir dann Im rpg ausspielen wie mein cha. dich ausd em gefängniss hollt um dich entweder zur Armee zu rekrutieren doer eben das du verurteilt wirst. ( schließlich is es verboten satan an zu feinden )
Dan hätte Mein cha. schon zwei, eigentlich verbrecher, Legionäre hehe ausserdem kommt mir das soe wtas realistsicher vor, is aber erstmal nur nen vorschlag meinerseits.

Wenn die attacken der dritten form tasächlich erst im RPG kommen is es so ok ersteinmal, du darfst sie dnan nur net alle aufeinmal erlernen sondern nach und nach würde ich sagen. Smile

Der cahrackter is ok so.

Wenn dud as wegend er story und attacken hier ditiert( bezw. geklärt hast schauen wir weiter und/ode rdu bekommst mein angenommen.

MFG
Das Minus - Mod cherry

_________________
Reden / Denken
Multicharaktere: Minus, Erecitus Agrume
Inventarliste:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kokutô [Dämon]   So 19 Mai 2013, 01:50

Edit ~

Mit den Attacken bin ich außerdem einverstanden(3. Form)

MfG, Rave aus dem SE RPG ^^
Nach oben Nach unten
Exercitus Agrume
2. Zirkel: Feldherr
2. Zirkel: Feldherr
avatar

Anzahl der Beiträge : 33

BeitragThema: Re: Kokutô [Dämon]   So 19 Mai 2013, 01:58

supie dann giebts ersteinmal:

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shanoa
1. Zirkel: Höllenfürst
1. Zirkel: Höllenfürst
avatar

Anzahl der Beiträge : 100

BeitragThema: Re: Kokutô [Dämon]   So 19 Mai 2013, 03:27


_________________

Multicharaktere: Shanoa, Lilith, Yuzuriha Inori
Inventarliste: -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mathias Cronqvist
1. Zirkel: Höllenfürst
1. Zirkel: Höllenfürst
avatar

Anzahl der Beiträge : 89

BeitragThema: Re: Kokutô [Dämon]   So 05 Jan 2014, 09:05

dann bittö mal alles in die neue schablone einfügen und so weiter^^

_________________

Multicharaktere: Mathias Cronqvist, Damon Gant, Setzer Gabbiani
Blutphiolen: 1x Kokuto
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kokutô [Dämon]   

Nach oben Nach unten
 
Kokutô [Dämon]
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Caelum et Orcus :: Off-Topic :: Archiv-
Gehe zu: