StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 DOLPHR Trainingsraum

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   So 23 Jun 2013, 08:04

"Solange wie ich noch die Kraft habe mich zu bewegen." Sagte ich auf Risa auf Cyras "frage". 
"Für viele Menschen ist dies hier ein zuhause und die letzte Hoffnung zugleich. Die Welt ausserhalb geht vor die Hunde und wir sind dafür da sie wieder aufzubauen.
Für dich mögen wir nur Menschen sein aber viele von uns haben mehr drauf als du denkst, und irgendwie werden wir das ding schon Schaukeln. Ich meine wir werden doch nicht
wegen solchen Möchtegern überwesen unsere Heimat einfach so aufgeben blos damit sie ihre kleinen Spielchen treiben können. Oder?" Risa ging in richtung Tür.
Sie hielt schon eine Hand an der Klinke und schaute dann nochmal zu Cyra. "Du solltest versuchen die leute mal besser kennenzulernen. Du wärst überrascht was manche dir so erzählen können." 
Risa grinste dann und verlies den Trainingsraum.

Tbc: Büro des Captain
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   So 23 Jun 2013, 08:12

Mir, oder viel eher meinem dämonischen Blut, gefiel es gar nicht, so stehen gelassen zu werden.
Zwar sprach sie noch etwas zu mir, aber ich hatte keine Chance, wirklich etwas zu erwidern.
Immerhin verließ sie schon den Raum und ich hatte keine Ahnung, wohin sie wollte.

Aber ich würde hinterher. Einen Halbdämon ließ man nicht so einfach stehen!
"Irgendwie? Sie sind euch in allem überlegen..ihr habt keine Chance auf lange Sicht hin", sagte ich ehrlich.
Aber ich lief ihr weiter hinterher und hatte keinen Plan, wohin sie eigentlich lief.
"Letzte Hoffnung? Hoffnung ist dasselbe wie aufgeben. So werdet ihr euren Planeten nie retten können..", sagte ich.
Die Erde war irgendwie auch mein Planet.
Jedenfalls.. wurde ich hier geboren und lebte ich hier. Ich war nur ein Halbdämon und damit in der Hölle ungenr gesehen.
Ich war kein Engel, also auch im Himmel war ich ungern gesehen.
Mir blieb nur die Erde.

tbc: Büro des Captain[/color][/color]
Nach oben Nach unten
Apotekariu
Einzelgänger
Einzelgänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 12

BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   So 22 Dez 2013, 07:49

~ First Post ~

Es war lange her das Apotekariu hier gewesen war, in dem HQ der Dolphr einer der größten, wohl eher die größte und vielversprechenste, Organisation der überlebenden Menschen auf der Erde. Er sympatisierte dmenach natürlich mit ihnen doch sein Einzelgängertum, seine kompromisslose Rolel als Jäger der Übernatürlichen isollierte ihn für Jahrzehnte von diesem ort, immerwieder. Doch manchmal keehrte er wieder hier ein um einen sicheren ort zu haben, andere menschen zu sehen und sowohl Ausrüstung und pferflegung auf zu frischen. Er war nicht umbedingt als ein freund angesehen doch zumindest stets geduldet, mehr erwartete er nicht auch nicht diesesmal...

Er hatte sich, wie so oft, schnurstracks in dne Traningsraum begeben. Er war kein krieger, kein normaler Mensch, er war eine waffe, eine Killermaschiene, ein Mishcmasch aus technick und Biologie beseelt für den Tod, Mord, kampf gegen Engel und Dämonen. somit tranirte er wan imemr es möglich war, selten mit anderen da die wenigsten Artgenossne ihmd as wasser reichen konnten und die meisten anderen es nur Ernst bis aufs Blut mit ihm zu tun bekamen. Doch insgeheim freute sich der, hinter der grimmigen maske verborgene Kilelr wne er andere Menschen helfen konnte ihre kampfähigkeiten zu verbessern, das kam bisweilen beim Tranieren vor und niemand konnte seine Berufung und Können was dieses fach betraf leugnen.
Er betrat also den Raum und stellte sich, ruhig und routiniert, einen kreis von schweren, aus Holz und stahl gefertigte, Tranigspuppen auf. Seine enorme Kraft machte ihm dies leicht,. Ausser dem hünenhaftem cybork war niemand in dem traningsraum, noch...
Er nam sich eine stoppuhr, aus einem Schrank, hängte sie sich um und stellte sie auf 4 sekunden.
soviel zeit gab er sich die Handvoll pupen zu "erledigen", mit Blossen Händen...!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liam Andderson
DOLPHR Experte für Verwaltungsarbeiten
DOLPHR Experte für Verwaltungsarbeiten
avatar

Anzahl der Beiträge : 28

BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   So 22 Dez 2013, 10:01

Mit Pistole und ausreichender Muition betrat Liam den Trainingsraum. Sein Blick war weniger erfreulich auf seine Waffe gerichtet.
es war ja nichtso als hätte er nichts besseres zu tun... Ganz im gegenteil, auf seinem Schreibtisch häuften sich nur so die Stapel, aber er konnte sein Schießtraining deswegen nicht vernachlässigen. Wer weis denn schon, wann sich dieses Training am besten Auszahlte.
Noch während er auf den schießstand zusteuerte, schob Liam ein neues, frisches Magazien in die Pistole, es machte 'Klick!' und die Munition war eingerastet.
Erst jetzt sah er auf und erst jetzt sah Liam, dass er nicht slleine hier war.
Nicht das ihn das störte...
Nur wer war dieser jemand?
Er sah nicht normal aus, aber was war denn heut zu Tage noch normal!?
Trotzdem machte der Kerl einen eher mysteriösen Eindruck auf den Verwaltungsarbeiter, wenn man es so ausdrücken konnte. Davon mal ganz abgesehen, hatte er diesen Mann (falls es überhaupt einer war) hier noch nie gesehen. Der kerl konnte hier also nicht oft sein. Oder Liam hatte ihn bisher einfach nur übersehen... Aber das würde sich der Blonde wohl selbst niue verzeihen.
Nichtsdestotrotz bemühte er sich eines freundlichen Lächelns, was durch seine Müdigkeit die ihn grade drohte zu erobern, ziemlich schwer fiel.
"Guten Tag, werter Herr.", kam es freundlich, wie aufgeschlossen von dem DOLPHR Mitarbeiter.
Mit skeptischen Blicke betrachtete er die Figürchen in dessen Mitt sich der besagte Mann aufhielt. Wollte er sie alle etwa niederschlagen?
Liam unterdrückte einen Seuftzter.
Genauso wie es es Engel und Dämonne gabt, gabt es auch Menschen mit überdruchschnittlichen Fähigkeiten.
Tja...
Der Blonde steuerte auf den Dummy, der als Ziescheibe her hielt, zu und richtete konzentriert und gezielt den Lauf seiner Pistole, zwischen die Augen des Dummy's.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pandoraheartsfunrpg.forumieren.com/
Apotekariu
Einzelgänger
Einzelgänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 12

BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   So 22 Dez 2013, 10:42

Der Mann bemergte ersteinmal nichtd as jemand anderes herin kam, jednefalls nicht innerhalb der 4 sekunden...
Schon drehte er sich im kreis, seine großen Fäuste schnellten ehvror, und liesen die 4 Attrapen lauthals in Holz und eisensplitter krachen. Keuchend lies sichd er gerüstete keine zeit, schon pumpten die zusätzlichen stoff ein seinem körper adrenalin udn extra sauerstof in die muskeln, und da sgehirn. Er schnellte nach vorne, lief eine wand blitzschnell, für einen menschen ein dämon doer engel hätte warshcienlich mit etwa sübung mithalten können, hoch und machte einen salto nur um mit einem lautem geräusch die faust in den Bodne zu rammen, sie durchbrach den festen Grund. Apotekariu schaute auf seine stobuhr, 6,34 sekunden...er schnaufte einmal halbwegszufireden. erst jetzt bemerkte er dne anderen mannd er ihn bemüht höflich grüßte. Er Nickte und grüßte zurück. Danke, einen gute Tag ihnen. Er senkte seinen kopf kurz, eine fast lächerliche geste wen man den hünenhaften, gerüsteten Maskierten mit den mettallernenr Handschuhen und dem gigantsichem zweihandschwert auf dem rückendem blodnharaigen Mann mit der pistole gegenüberstehlte. Er sah zu wie Liam zielte und schoss. Die stimem die hinter de rmakse hervor kam klang ruhig und höflich, etwas rau und tief doch man merkte die versuchte freundlichkeit die der, doch eigentlich so Mörderische, Apotekariu an den tag legen wollte. Er war irgendwo, gegenüber anderen menschen ein freundliches und loyales wesen. Ich möchte nicht unhöflich sein, aber kann es sein das sie zwar gut tranieren aber selten im richtigen kampfeinsatz sind her...?
Apotekariu sah soetwas sofort, er hatte ungemeine erfahrung schon allein aufgrund seines alters und seiner bestimmung, er woltle nur aufrichtig helfen doch wie so oft tat er sich mit der kommunikations chwer, er war eine Killermaschiene nicht geübt oder egwohnt an friedliche konversation. Freilich das wusste er und versuchte es doch desöfteren elanvoll,w en auch mit mäßigem erfolg.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liam Andderson
DOLPHR Experte für Verwaltungsarbeiten
DOLPHR Experte für Verwaltungsarbeiten
avatar

Anzahl der Beiträge : 28

BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   So 22 Dez 2013, 11:57

Liam war derart gedankenverloren und konzentriert, dass er den anderen Mann in diesem raum schon beinahe wieder vergessen hatte. Erst als dieser durch sein Training großen Krach verursachte, zuckte der Blonde zusammen.
Ja, er erschreckte sich sogar derart, dass er die Pistole hochriss und anstatt auf den Dummy, in die Decke schoss.
Mit einem entsprechend verdutzten - entsetzten Gesichtsaudruck hob Liam den Block und starrte auf das Loch in der Decke.
"Ou, verdammt...", murmmelte er und senkte den Kopf wieder, um stattdessen seine Waffe vorwurfsvoll anzusehen, als wäre si daran Schuld gewesen.
Als er sich umdrehgte, stand da plötzlich der Kerl von eben vor ohm. Und das kam so plötzlich, dass Liam sich gleich nochmal erschreckte und fluchtartig einen Schritt zurück setzte.
Dann begrüßte auch der bisher Fremde ihn.
Spätestens jetzt, bei dem Klang der Stimm, war sich Liam sicher, dass dieser Mensch auf jeden Fall ein Mann war, doch das tat jetzt nicht viel zur Sache, denn was ihn noch viel mehr beunruhigte waren die zerstörten Trainingspuppen und der angeschlagende Boden...
Entsetzt, nein, schon fassungslos, schon beinahe ängstlich sah er von diesem 'kleinen Schlachtfeld' wieder zu dem Mann. Konnte ein normaler Mensch wirklich soetwas anrichten?! Und dan auch noch in so einer kurzen Zeit!?!?!?!?
Die folgeden Worte jenes Mannes gaben Liam dann aber wieder zu beruhigen, denn der Fremde schien nett zu sein, oder zumindest versuchte er es. Noch während der fremde fragte, ob Liam eher selten im Kampfeinsatz war, legte der Verwaltungsexperte seine waffe bei Seite, rückte seinen Krawattenknoten zurecht und überlegte sich eine passende, eindeutige und seriöse Antwort.
"Ja, Sie haben Recht. Tatsächlich verbringe ich einen groß Teil meines gesamten Dasein's am Schreibtisch... Und dennoch, muss ich mich hin und wieder mit etwas derartigen rüsten, es kann ja nicht sein, dass ich vollkommen auf meine Umgebung angwiesen bin. Im Notfall muss ich auch selbst zurecht kommen."
Liam musterte den Fremden mit wachsender Skepsis. .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pandoraheartsfunrpg.forumieren.com/
Apotekariu
Einzelgänger
Einzelgänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 12

BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   Sa 04 Jan 2014, 03:13

Der Hünenhafte, Mann, mensch-maschine, Cybork sah wie unsicher der Junge Mann da war der übte. Sowohl das danebenschießen, ziemlich eundeutig aufgrund des Lärms den Apotekaiu anrichtete, als auch den kurz schreckhaften Schritt zurück den das nähern des Kilelrs zu folge hatte weckte in Apotekariu eine leidliche traurigkeit und bestärkungs einer ansichten. Erw ar kein mensch, er war ein Killer und der Friede war nichts für ihn, ja nichteinmal in solch apokaliptischen zeiten jagte er guten menschen noch schrecken und unsicherheit ein. Die Tiefe, mit skrupellosigkeit, erfahrung und nun auch beduaern gefüllte stimme erklang. Entschuldigen sie, ich wollte sie nicht errschrecken.
Er sah wie sich der Mann glücklicherwiese wiede rberuhigte und versuchte serios zu antworten, was ihm tasächlich auch recht gut gelang. Verständnissvoll nickte er. Erstaunlich das in solchen zeiten nach wie vor Menschen an schreibtsichen arbeiten, lassen sie sich nicht unterkriegen. Wen es ihnen nichts ausmacht würde ich mich anbieten mit ihnen zu Traniren, sie müssen wissen das da sgrößte Problem ist wne man nur tranirt und nie wircklich kämpft. Nur das Üben mit jemand anderem steigert warlich ihre Stärke.
Man merkte, lustigerwiese, die unsicherheit ind er stimme. Niht aufgrund dessne was er sagte sondern aufgrund dessne DAS er etwas sagte, er redte selten mit anderen und noch seltener woltle er wircklich in Aktion mit anderen treten, besonders weil er selten gelegenheit bekam. Der aussen so unahbare Hünenhafte Killer war innerlich doch nur ein mensch, ein mensch mit eienr großen schwäche was soziale kontackte anging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liam Andderson
DOLPHR Experte für Verwaltungsarbeiten
DOLPHR Experte für Verwaltungsarbeiten
avatar

Anzahl der Beiträge : 28

BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   Sa 04 Jan 2014, 04:43

Liam lies seine Krawatte noch immer nicht los. Noch war er zu nervös, zu unsicher als, dass er das hin und her Schieben des Knotens lassen konnte. Der Blonde war eindeutig verdutzt, dass verschlimmerte sich, als sich der Fremde bei ihm entschuldigte. Dass man sich bei ihm entschuldigte, kannte Liam so ar nicht. Sonst war doch er immer derjenige der sich bei allen entschuldigen musste.
"N-nein... Schon gut."
Liam räusperte sich und der kurios aussehende Mann furh fort.
Schon bei dessen ersten Worten blieb dem Verwalter wieder die Sprache im Hals stecken. Von dem Angebot, ihm beim Training zu helfen, mal ganz abgesehen, hatte dieser Kerl ihn grade versucht aufzumunter oder so etwas in der Art. Ja, ganz recht! Er hatte gesagt "Lassen sie sich nicht unterkriegen.".
Liam lies seinen Krawattenknoten los, selten bekam er sowas zu hören, zu letzt noch von seinem Boss, aber auch das war beinahe Ewigkeiten her. Und solche Worte nahm der Blonde stets sehr ernst.
Die Unsicherheit des Hünen bemerkte er allerdings nicht, deshalb nichte Liam auch nur und grinste höflich.
"Vielen Dank! Es mag wirklich komisch aussehen, in einer Zeit in der wir soweit forangeschritten sind, dass es da noch etwas derartiges gibt. Aber ich finde es mag auch nicht schaden. Zumal eine Maschine doch von Zeit zu Zeit mal ausfallen oder kaputt gehen kann. Naja, wie dem auch sei... Ihr Angebot, ich würde es doch mit Freuden annehmen! Sie machen auf mich doch einen sehr erfahrenen Eindruck."
Liam grinste und hielt dem vermeidnlochen Cyborg die Hand hin.
"Liam Andderson, Experte für Verwaltungsarbeit, DOLPHR.
Freut mich!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pandoraheartsfunrpg.forumieren.com/
Apotekariu
Einzelgänger
Einzelgänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 12

BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   So 05 Jan 2014, 00:14

In Apotekariu regte sich etwas das er selten so spürte, Freude. Nicht das Adrenalin aufgeputschte Gefühl im kampf, nicht die kalte Befriedigung wen er einen Dämon under Engel Tötete, nein es war einfache Menschliche Freude...etwas das er nicht sonderlich oft Spürte. Er nickte bei den Worten des, eehr shcmächtigen, Blondschopfes über Maschienen. Gewiss dr Cybork lebte von und mit einigen technischen geräten, diese jedoch waren etwas besonderes und für die "ewigkeit" gemacht, einmalige anfertigungen aus der Glanzeit der Menschlichen Macht und Kraft...bevor das Ende kam. Gewiss ist das vertrauen in einen menschen höher als in eine maschiene.
Er Grinste hinter der Maske als der andere Man tasächlich sein Angebot anahm, ein beweis dafür das der schrecken nicht so groß sein Konnte. Und dann grinste Liman apotekariu auch noch an und stellte sich vor.
Apotekariu ergriff die Hand des anderen udn schüttelte sie, vieleicht ein wneig fest doch er bemühte sich nicht irgendwie zu stark zu drücken.
Apotekariu Humans, ähm einzelngänger.
Das Vergnügen ist meinerseits.

Er hatte einstmals gewisse Manieren gekannt und nun schffte er es sie ein wenig wieder hervor zu holen.
Nachdem die zwei sich die Hand geschüttelt hatten trat Humans solange zurück bis er an der wand stand, soweitw eg von Liam wie möglich. Ich würde vorschlagen, sie nemen ihre bistole und ich "greife sie an" sie haben somit zeit und umstände eines echten Angriffs simuliert und könen auch scharf auf einen beweglichen Feind schießen...was hallten sie davon?
Er machte keine anstallten sein schwert zu ziehen. In einer echten kampfsituation bräuchte er auch keinesfalls diese Waffe benutzen, wollte er Liam auschalten.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liam Andderson
DOLPHR Experte für Verwaltungsarbeiten
DOLPHR Experte für Verwaltungsarbeiten
avatar

Anzahl der Beiträge : 28

BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   So 05 Jan 2014, 04:12

Der Handgriff des Mannes war fest und kräftigt. Liam wunderte das nicht. Er nickte verständnisvoll und lachte, als Apotekariu sich vorstellte.
"Hahaha! Sie haben einen festen Händedruck, dass zeugt von einem starken Charakter."
Soso. Apoterkariu Humans, hies dieser Mann. Noch nie gehört. Das war vielleicht auch nicht weiter verwunderlich, denn Apo sagte dass er Einzegänger war. Auch das passte bisher gut zu dem Bild, war Liam von seinem gegenüberhatte. Nichtsdestotrotz würde er sich diesen Namen gut einprägen, vielleicht bekam er ja noch was intressantes zu hören...
Auf den Vorschlag des Mannes nickte Liam.
"Okay.", gab er sich knapp einverstanden.
Er sollte also auf den Mann schießen. Nun gut, trotz dessen das Liam immer och recht nervös war, jetzt noch viel mehr, aus gutem Grund - Nahm er diese glegemnheit recht ernst, wer weis denn schon, wann er das nächstemal eine solche Gelegenheit bekam zu trainieren. Also sollte er schon das Beste daraus machen. Liam griff nach seiner Pistole und zog den Riegel hinunter - Es machte kurz 'Klick!' und die Waffe war entsichert.
Er grinste und zog noch einmal an seiner Krawatte herum.
"Dann wollen wir mal...!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pandoraheartsfunrpg.forumieren.com/
Apotekariu
Einzelgänger
Einzelgänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 12

BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   So 05 Jan 2014, 08:19

Offenbar war der Händedruck nicht zu stark gewesne, zumindest folgerte der Gerüstete Hüne das aus den Worten Liams.
Wie er auf da slachen reagieren sollte wusste er nicht genau desshalb sagte er nur. Danke.
Wieder würde man, wen man ein wenig darauf achtete, die unsicherheit ind er tiefne stimme hören. Der Blond emachte sich bereit, Humans hörte das vertraute geräusch eienr entsicherten pistole und sah wie nocheinmal die Krawatte gerichtet wurde, noch war die Waffe nicht auf ihn gerichtet...das hieß er müsste dem Mann wohl etwas zeit geben, wobei Apotekariu wieso vor gehabt hatte jenach erfolg Liams sein Tempo zu steigern.
Als Liam seine Berietschafte erklärte schaute der Cyborg ihn nocheinmal, hinter sieenr Maske an,w as dem Blonden etwa eine Sekudne verschafte:
Ehe der hüne losging, es war für ihn mehr ein jogggen als sprinten doch im leichten zickzack und dnaks einer größe mit großen schritten, war er schon geschwind bei Liam herran auf halber höhe kam ein, rehct langsahmer, schlag der so getimt war das Liam wohl, sow ie apotekariu ihn eisnchätzte, die chance hatte zurück zuw eichen um wieder distanz zwichen sich und dme traningspartner zu bringen.
Wärend des ganzen war er natürlich darauf gefasst das schüsse vielen udn ihn, warscheinlich nutzlos abprallend, trafen..gerade die schnelligekit und genauigkeit Liams war heir enstcheidend...und der Umgang mit der relativen "ernsthaftigkeit" der situation.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liam Andderson
DOLPHR Experte für Verwaltungsarbeiten
DOLPHR Experte für Verwaltungsarbeiten
avatar

Anzahl der Beiträge : 28

BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   So 05 Jan 2014, 09:45

Liam konnte dem Mann, seinen Trainingspartner, deutlich ansehen, dass dieser sich nicht allzu sehr anstrengte und war er schnell. Nicht zu schnell, aber schnell. Grade noch so, dass Liam rechtzeitig bemerkte, wie ein Schlag auf halber Höhe ihm engegen kam. Mit einem gekonnten schritt entwich er dem Schlag, wich ein paar Schritte zurück, so dass es sich wieder die nötige Distanz zwischen ihm und Apotekariu befand - und richtete die Pistole auf den mann, doch zögerte er abzudrücken. Er konnte einen unschuldigen Mann der zu ihm sogar recht nett gewesen war, doch nicht einfach beschießen.
Man sah dem Blonden die Unsicherheit genau an, so wie man sie voher bei Apo gesehen hatte. Doch war Liam's Schwäche nicht soziale Interaktionen, sondern viel mehr der dierekte Kampf. So wie jetzt.
Aber der Mann machte Alles im Einen, einen intelligenten Eindruck und war sich dessen bestimmt bewusst gewesen, als er Liam dieses Angebot machte. Ja, Apotekariu war sich doch sicher, dass Liam seine Pistole nutzen würde, schließlich hatte er sonst kaum etwas womit er sich verteidigen konnte.
Also gab es für den Verwaltungsexperten auch keinen Grund Rücksicht zu nehmen.
Und deshalb, drückte er ab und schoss. Auch wenn die ersten schüsse nicht sehr schlau gezielt waren, sondern eher noch recht unsicher, so fielen sie jedoch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pandoraheartsfunrpg.forumieren.com/
Apotekariu
Einzelgänger
Einzelgänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 12

BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   Mo 06 Jan 2014, 03:37

Der Mann war auf Liam zugetsürmt ohn Schüsse zu hören, offnebar war sich der Blondshcopf noch nicht sicher genug, schon analyiserte er das vorgehen seines Tarningpartners. Doch er war mehr als nur nachsichtig, er wars chließlich nur dafür da zu Töten doch jemand wie Liam keiensfalls, also war es wohl nicht unnormal das dieser bedenken hatte. Apotekariu war innerlich froh als er denoch schüsse sah und hörte, die projektile prallten gänzlich wirkungslos von der adamantiumrüstung ab. Liam hatte es sogar geschaft aus zu weichen, darauf konnte man aufbauen.
In einer echten Konfrontation hatte Liam den vorteil klein und flink zu sein, besonders gegnüber dem mit seinen 2.80m geradezu Riesnehaftem, cybork. Auch gab ihm die pistoel auf nächste Distanz relative unabhängigkeit von Kraft da sie so oder so durchschlag erzielte.

Er drehte sich um und nickte Liam zu. Sie müssen keine Angst haben und dürfen keinerlei Skrupel zeigen, mir wird nichts passieren. Im kampf ist es wichtig schnell und ohne jegliche verzögerung zu handeln...
Er zog urplötzlich das gewalltige breitschwert machte eine geste mit seinem arm, worauf der bolzen mit enterhaken auf eine traningspuppe abgeschossen wurde und herangezogen, noch ehe die puppe wirklich herran war hatte der Kampferprobte Hüne sein Gewalltiges schwert sauber ehrumgewirbelt und der puppe den Kopf abgetrennt, das alles war in kaum 1 1/2 Sekundne passiert und noch wärend der leib der puppe zum stehen kam, steckte Humans wieder das schwert ein und schaute Liams an. Sehen sie, im Kampf ist keine zeit nach zu denken, es passiert viel zu schnell und deshalb ist, zugegeben Krude, Entschlsosenheit das wichtigste antranierter instinkt und gewohnheit machen den rest.
Er nam die Maske ab, das hatte er selten bisher getan und kurz hörte man ein leises schmatzgeräusch, da die Maske luftdicht befästigt war und, halbdurchlässige, artmepooren besaß. Er lächelte unsicher, aber versucht aufmunternd, zu Liam. Sie haben jedoch gute chancen sich zu ebssenr, schleißlich sind sie ausgewichen und haben geschossen, mit etwas mehr ensthclossenheit könen sie das steigern und ausserdem ihre Körperlichen gegebenheiten nutzen, die sie gerade gegen jemanden meiner Größe situationsbedingt bevorteilen. Er war drauf und drann die maske wieder auf zu setzen, auf ein zweites mal Herr Liam?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liam Andderson
DOLPHR Experte für Verwaltungsarbeiten
DOLPHR Experte für Verwaltungsarbeiten
avatar

Anzahl der Beiträge : 28

BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   Di 07 Jan 2014, 10:00

Mit großen Augen, in denen pure Bewunderung aber auch Furcht lagen, schaute Liam zu, wie Apotekariu die Trainingspuppe zu Kleinholz verarbeitete. Auch den Worten des vermeindlichen Cyborgs hatte er achtsam gelauscht, dass seine Schüsse zuvor vollkommen nutzlos waren, hatte Liam schon fast wieder verdrängt.
Bei Apotekaiurs nächsten Worten, nachdem dieser sich der Trainingspuppe abwandte, motivierten den Blonden weniger. Er seuftzte und senkte den Kopf, wie auch seine Waffe.
"Tut mir Leid, aber das Denken scheint wohl meine einzige, wirkliche Stärke zu sein."
Und schon wieder...
Hatte Liam sich nicht eingentlich vorgenommen sich genaus Das abzugewöhnen?!
Aber es passierte schon wieder...
Mit Entschlossenheit war bei dem jungen Verwaltungsarbeiter eben nicht viel zu erreichen, denn selbst jetzt war er schon wieder drauf und dran aufzugeben, sich zurück in sein bescheidenes Büro verziehen und sich dem Papierkrams hingeben.
Liam starrte auf seine Pistole, die in seiner Hand lag und bemerkte so auch nicht das sein Gegenüber die Maske abnahm.
Der große Mann ihm gegenüber sagte zwar das Liam Chancen hatte sich zu bessern und in gewisserweise war das als Kompliment zu interpretieren. Aber dennoch...
Auch auf das Angebot hin, es noch einmal zu versuchen war sich Liam eher unsicher. Er zwang sich zu einem unschlüssigen Lächeln.
"Haha... Ich weis nicht...! Es war nett von Ihnene mir zu helfen und ich bin Ihnenen auch wirklich dankbar aber anscheinend gehör ich dic besser hinter den Schreibtisch."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pandoraheartsfunrpg.forumieren.com/
Apotekariu
Einzelgänger
Einzelgänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 12

BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   Fr 10 Jan 2014, 04:05

Der Cybork lauschte aufmerksam den Worten Liams, das jener wohl Denken als seine einzigste stärke bezeichnete leis den mann nochmal umdenken. Vieleicht war der blodnschopf mehr zum takteiren gut, jemand der siene eher mittleren kampffähigkeiten, die wohl liam selbst bei ausgibigem Traning maximal erreichen könnte, mit klugheit ausglich...doch dafür musste der Mann üebrhaubt einmal tranieren..
Allein dieser Umstand wurde alsbald zum problem, denn der schreibstisch typ veviel in eine depressive stimmung, Mut oder selbstvertrauen waren, sogar für Apotekariur ehct offensichtlich, nicht liams stärke. Auf die unsichren worte hin antwortete der Hüenhafte Kämpfer aufrichtig: Nun es ist ihre entscheidung und vestimmt istd der Kampf nicht das wa sihnen gegeben wart um dmait zu glänzen, ja gewiss mag der konflickt und Gewalt an sich keinerlei Tugend beinhalten die es ihnen anhelegt damit zu paktieren doch..., die stimem wurde härter und hatte nun etwas ebenso entschlossen wie bedauerndes, die zeiten verlangen es. Diese welt ist bedroht, die Schaaren der übernatürlichen vielen wie ein verhängniss über die Menschen ehr und die überlebenen haben die traurige pflicht sich im Dienste des krieges der gefahr zu entlediegen. Somit kann ich sie nur bestärken und ermutigen, zum eigenens chutze und eignung, das traning fort zu führen.
Der Mann war erstaunt, erstaunt über sich selbst das er so viel sprach, normalerwies eblieb er stumm und sprahc keineswegs so viel mit jemandem.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liam Andderson
DOLPHR Experte für Verwaltungsarbeiten
DOLPHR Experte für Verwaltungsarbeiten
avatar

Anzahl der Beiträge : 28

BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   Fr 10 Jan 2014, 09:11

Bei den folgenden worten Apotekarius zog sich das Gesicht des Verwaltungsarbeiters zusammen.
Einserseits wunderte es ihn, dass dieser mann so viel redete, da er eigentlich nicht den Eindruck gemacht hatte serh gesprächig zu sein und dann war da auch noch diese plötzliche Entschlossenheit... Eben lag doch noch mehr Unsicherheit in den Worten seines Gegenübers.
Was den Blonden aber noch mehr störte war, das Apotekariu recht hatte.
Er hatte recht, sie befanden sioch einer Zeit die das menschliche Dasein rapide gefährdete. Eine zeit voller Bedrohungen und Kämpfe...
Und das störte Liam so...
Er war zwar eigentlich darauf hinaus, für seine Kämpfe keine Gewalt zu benötigen aber wo Apo recht hatte, hatte er recht.
"Es ist ja nur für alle Fälle...", redete er sich leise selbst ein.
Ein herzloser Seuftzer entwich dem Blonden, ehe er seine Pistole hob, das bereits leere Magazin zu Boden fallen lies und ein Neues in die Waffe einspannte. Es machte wieder 'Klick!', Liam zog den Verschluss zurück und die Waffe war bereit.
Er hob den Kopf und zwang sich zu einem etwas vermitzen Grinsen.
"Okay, dann eben nocheinmal...!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pandoraheartsfunrpg.forumieren.com/
Apotekariu
Einzelgänger
Einzelgänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 12

BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   Fr 17 Jan 2014, 03:32

(syr das es so lange dauerte >.< )


man merkte wie der Verwaltungsbeamte mit sich hadetre, die Mimik evrändetre sich mehrmals und der ausdruckd es Konflicktes war darauf zu ersehen. apotekraiu kannte sich mit solchen vorgängend es Menshclcihen ebwusstsiens nur sehr wneig aus, hatte er doch stehst vorwiegedn in seiner eigen abgeshcotteheit und in kampf und tot gelebt, ein krieger lernte keinerlei soziale kompetenz...
Somit hielt er sich repsecktvoll zurück und wartete bis der Junge Blondshcopf seine enstcheidung getroffen hatte.
Er hörte das mantra artige hinein reden des, im vergleich zu seiner hünenhaften gestallt, kleinen mannes.
Doch anscheinend siegte die "kämpferische" seite des mannes, was Apotekariu freute. Er sah das laden der Pistole, wie sie entsichert wurde und das gezwungene Lächeln als Liam Andderson sich dazu bewog eienn wzeiten versuch zu starten. Der cyborkt nickte.
Sehr schön mein herr, denken sie darran was ich sagte.
Er schritt bedächtig und gelassne zurück bis zum anderen ende de sraums, wie vorhin. Drehte sich um und sagte: Los!
kaum war die stimeme rklungen lief er, gehend auf den Blondschopf zu, wurde schneller und schließlich sprintete er, ständig auf Liam zuhaltend.
Wen er gewollt hätte, der verwaltungsbeamter wäre in grund udn bdoen egrannt wordne hilflos und ohne jede chanmce doch das war mitnichten die intention des Tranings.
Die ganze zeit laushcte er auf schüsse, hoffte das der Man gezielt dne abzug betätigen würde und ettliche Projektiele aus der handfeuerwaffe ihrenw eg zu seinem, gerüstetem, körper fänden...?!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liam Andderson
DOLPHR Experte für Verwaltungsarbeiten
DOLPHR Experte für Verwaltungsarbeiten
avatar

Anzahl der Beiträge : 28

BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   Fr 17 Jan 2014, 08:24

[Out: Schon gut *Tarni patta* :DD]

Etwas entschlossener als zuvor - Jetzt hatte Liam seine Motivation gefunden - umklammerte er fest den Griff seiner Waffe. Fest davon überzeugt, diesmal nicht einen ganz so erbärmlich anzustellen!
Als der Man vor ihm nickte und Liam daran erinnert, was er voher zu ihn gesagt hatte, nikcte der Blonde ebenfalls und setzte ein freundlich-höfliches Lächeln auf.
"Das werd ich!"

Während Apoteakriu sich nun also wieder auf die andere Seite des Raumes bewegte, begab Liam sich eine flexible - für einen Kampf geeinigte - Position.
Dann ertönte das Startwort, seitens Apo. Auch wenn es nach Liams Sinne auch weitaus später hätte fallen könne, war er sich durchaus bewusst, sich jetzt konzentrieren zu müssen.
Genau fixierte Liam seinen Trainingspartner, ebenso schnell war ihm aber auch klar, dass Apotakriu ziemlich flink war und es nicht mehr lange dauern würde und er rannte Liam einfach um.
Das rüttelte zwar wieder die Nervosität und Unsicherheit in den Verwaltungsarbeiter wach, doch lies er sich diesmal nicht davon verrückt machen - Oder zumindest versuchte er es.
[OUT: Ich versuch jetzt mal was verrücktes o3o]
Doch Liams folgende Reaktion war zwar recht schnell gehandhabt, doch auch genauso ungewöhnlich...
Der junge Mann richtete sich in eine grade, schon beinahe gelassene Haltung auf, lies seine hand zu einer Krawatte wandern, an welcher kurz (wirklich ganz kurz) rumrückte um seine Nervösität etwas abzubauen, lies seine Hand dann kurz in seiner schwarzen Anzugsjacke verschwinden und zog einen Spielkartenstapel hervor.
Doch stattdessen jetzt anzufangen, MauMau oder andere diverse Kartenspiele zu spielen, schleudert er Apotakeriu die Karten in's gesicht und beeinträchtigte so sein Blickfeld.
Liam wusste, mit solch einer Handlung rechneten die Wenigsten und abgesehen von dem Überraschungs- und Ablenkungseffekt, war da eben auch noch die Sache mit dem Sichtfeld.
Während die Karten wie verrückt durch den Raum wirbelten, nutze der Verwaltungsexperte die zeit und richtete vorrausschauend und präzis die Pistole auf - Etwa auf Kopfhöhe Apo's. Wo sich dieser in dem Kartenwirbel grade befand, dass wusste Liam nur zu gut...!
Mit ausgestreckten Armen und verengten Augen legte er seinen Finger um den Abzug und drückte ab.
Das Projektiel flog dabei, ironischerweise, durch eine Karte: Joker.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pandoraheartsfunrpg.forumieren.com/
Apotekariu
Einzelgänger
Einzelgänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 12

BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   Sa 08 Feb 2014, 08:18

Der cybork war überrascht und da skam selten vor, wahrlich selten hatte er doch gelenrt nich überrascht zu sein, Dämonen und Engel und auch menschne waren vershcieden wie plfanzen, andere technicken, magie die jedwedme verstand wiedersprach und dazu erfindungsreichtum der jedweder vorstellung spotete.
Doch das der ängstlich zaghafte beamte buchstäpglich ewtas aus dem Ärmel zauberte, damit hatte er nicht gerechnet.
Doch lief er weiter, als der Blodnshcopf nichts hcoss doch auch nicht wie voher angst hatte, Apotekariu wusste das er was vor hatte...und schon war es geschen!
Die karten wallten auf. WAS?!
Der Mann zog das mächtige schwret aus der shceide, eine blitshcneleler wirbel doche s war zu spät, die handlung, die karten obwohl halbabgewehrt blendeten ihn kurz, er würd enicht sofort ausweichen können und...!
Game Over!
Der Man spürte wie etwas gegen die maske ruckte, sie eindellte und hörte den schuss, perfekt inproviesiert, perfekt geschossen, ja damit wäre selbst ein dämon eventuell, dank des kopfschusses, zu boden gegangen.

Der Hünenhafte Kämpfer sank zu boden, auf die Knie, das schwert mit de rspitze zum boden, schaute er hinetr der Maske, als da skartengewirbel sich legte, den Blondshcopf mit minimal rauchender Pistole in händne an.
Dann steckte er stummd as schwret weg, stand auf und Klatschte, dreimal erklang mächtig und mehr wie harte trommeln als jubelei des aplauses der Ton.

Sie mögen nicht kämpfen könne, doch Denken können sie. Die Erwratungen haben sie übertroffen und besser hätten sie es kaum machen könne, jeder Gegner der im bereich iheer Möglichkeiten Besiegbar wäre, der wäre besiegt...ich verneige mich vor ihrer Spontanen entschlusskraft!
Kurz senkte er tasächlich den Kopf.
Unter der makse lächelte er,e s war ein traurig stolzes Grinsen des Ewigen Schlächters des Übersinns!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liam Andderson
DOLPHR Experte für Verwaltungsarbeiten
DOLPHR Experte für Verwaltungsarbeiten
avatar

Anzahl der Beiträge : 28

BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   Sa 08 Feb 2014, 10:03

Kaum hatte sich der Kartenwirbel gelegt, nieste Liam. Ja... Er nieste. Schnell kramte er ein Taschentuch aus seine Tasche, ein Wunder, dass es nur eins war und nicht tausend Bunte, wie es bei manchen Gauklern zu sehen war. Er tupfte sich die Nase ab und sah wieder auf. Als Liam allerdings sah, dass Apotekariu zu Boden sank, erschrakc der Blonde und fiel ebenfalls auf die Knie.
Hatte er etwa wirklich egtroffen?!
Auch wenn der Verwaltungsexperte nicht davon ausging, dass seinem Trainingspartner etwas ernsthaftes passiert war - so begahbt wie dieser war - so lag es allerdings in der Natur des Beamten sich zu sorgen.
Er legte seine Waffe bei seite und, sah Apo ungläubig und zugleich besorgt an.
Er räusperte sich. M-mr. Humans...?", murmmelte er unsicher.
Als sein Trainingspartner allerdings wieder aufsah, ja sich sogar ganz aufrichtete und anfing zu klatschen, kam Liam zu dem Entschluss das es dem Mann offenbar gut ging. Erleichter lachte der Blonde, sich immer noch nicht der Situation bewusst oder, warum Apotekariu überhaupt klatschte. Erst bei dessen darauffolgendesn Worte machte es 'Klick!' bei dem Verwaltungsarbeiter. Dem Blonden blieb, buchstäblich der Mund offen stehen, mit geweiteten Augen, sah er zu dem Kollegen hinauf. Das war ja ein Lob, von der feinsten Sorte!
Doch ehe Liam sich etwas hätte bedanken können, niste er schon wieder. Und nocheinmal! Doch sein Taschentuch kam ihm wieder zu Hilfe.
"Tut mir Leid! Ich niese mitunter, wenn ich nervös bin...!"
Mit diesen Worten, lies der Blonde das Taschentuch verschwinden und holte stattdessen seine Brille hervor, dioe er sich auch so gleich auf die Nase setzte. Mit einer schnellen Handbewegung hob er gleich ein paar - der am Boden liegenden Karten - auf. Ebenso erhob er sich wieder und lies die paar Karten wieder in einer Innetasche seines Anzuges verschwinden.
Dann lachte er Apotekariu verlegen an.
"Hahah! Ja, vielen Dank! Ein gutes Wort von einem Experten, wie Sie es sind, ist doch immer sehr motivierend."
Liam sah nocheinmal zu Boden, bückte sich und hob ausgerechnte die Karte auf, durch die das Projektil gefolgen war. Ein seuftzen erklang.
"Joker.... Haha! Das erinnert mich doch unweigerlich an meine Zeit vor der DOLPHR Organisation!"
Mit einem Lachen drehte er Apotekariu den Rücken zu und begann auch die restlichen Karten, die in dem Raum zerstreut waren, einzusammeln.
"Es ist zwar recht unverschähmt danch zu fragen, aber mögen Sie mit beim einsammeln helfen? Danach spendier ich Ihnen, als Dank, auch einen Kaffee, wenn sie mögen - Schließlich bekomm ich Angestellten Rabat!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pandoraheartsfunrpg.forumieren.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: DOLPHR Trainingsraum   

Nach oben Nach unten
 
DOLPHR Trainingsraum
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Caelum et Orcus :: Die Erde :: DOLPHR University-
Gehe zu: