StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Corridore

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Corridore   Sa 22 Jun 2013, 22:05

Die Corridore der Universität. sie sind Lang und verzweigt. Durch diese kommt man überall hin.

(Die Corridore sind als Ausweichmöglichkeit, wenn man nicht weiß wo man posten soll kann man erst einmal dort posten)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Corridore   Sa 22 Jun 2013, 22:28

(gomen für doppelpost hoffe is ok weil ich eröffnet habe)

Ayumi verließ ihr ZImmer und Schaute sich in den Corridoren um. Einige Türen Liesen durch Schilder und sonstiges darauf schließen, dass sie nur von bestimmten oder ausgewählten Personen betreten werden dürfen. Jedoch war eine Tür nur Beschriftet und.... sie stand offen. Ayumi wagte einen Blick und was sie sah erfreute sie. Eine Sporthalle. Sie sah zwar das Schild,aber sie konnte es nicht lesen. //Hmm... Ich bin sicher da steht sowas wie Bitte die Geräte zurückbringen oder so.// Ayumi öffnete die Tür nun ganz und Betrat die Halle.


TBC: Anderweitig genutzte Turnhalle
Nach oben Nach unten
DOLPHR [NPC]

avatar

Anzahl der Beiträge : 18

BeitragThema: Re: Corridore   So 23 Jun 2013, 21:55

Die solldaten maschierten dn Gang entlang, zwischen ihnen sod ass sie zwar nicht irgendwie diereckt fesgehallten wurde oder so aber auch nicht einfach so entfliehen konnte, die kleine Ayumi.
Mit schneleln schritten liefen sie die Corridore entlang zu dem Büro ihres Chefs.
Da gin eine Seitentür auf und ein mann in uniform, der eidneutig hörer war als ein normaler soldat, mit 4 wachen kam in den Gang. Er bedeutet der gruppe zu hallten. Ayumie würde sehen wie sich die mänenr strafften und schnell ordentlich, wie eine kleine formation, um das kind Aufstellten. Es knallte als die Hacken, zusammengegesshclagen wurden, die männer salutierten.
Der Offizier salutierte lässig zurück, sein gesicht zeigte jedoch militärische strenge. Rühren, der Ranghöste vortreten und Raport, was hat es mit der Zivilistin auf sich, kurze Worte.
Der Soldat, der schon die ganze seite in der turnhalle gewesen war, trat vor, nochmals salutierte er. Die anderen hatten sich wieder etwas entspannt als der offizier dies erlaubt hatte.
Sir Gefreiter Handersson Sir. Dies ist ein Mitglied der, Paramilitärischen, Organisation, also kein zivilist sir. Sie war unbefugt im Waffenlager 3.4. Der Offizier trat hervor, und beduetete einem mann beiseite zu treten das er Ayumie betrachten konnte. So so unnbefugter aufenthallt..?! Weiter.
Der Soldat fuhr fort. Sie jedoch behaubtet es nicht gewusst zu haben wo sie war der Chef soltle nun darüber entscheiden sir. Der Offizier nickte, geistesabwesend. Wegtreten. Der Soldat salutierte abermals und stellte sich wieder dort hin wo er gstanden hatte.
Nach einigen Augenblicke schiend er mann eien entscheidung gefäällt zu haben. Herhören! Das Büro des leiters ist momentan nicht für sie zugänglich. Bringt das Individuum ersteinmal in Gewahrsam. Wenn der ausnamezsutand hier zuende ist werde ich mich Persönlich darum kümmern. Wegtreten.
Die Grupe der Sicherheitsmänenr und ssoldaten nickte und schon ging es weiter. Der offizier maschierte auch weiter, doch drehte er sich noch einmal um. Ach und ich möchte zwei wachen dort bei ihr haben. Weitermachen! Er salutierte, und die bewacher ayumies taten es ihm gleich. dann entfernten sich die zwei grüpchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Corridore   So 23 Jun 2013, 22:12

Ayumi war ein wenig verwirrt. "Waffenlager 3.4."? Sie war doch eindeutig in der Sporthalle gewesen. Über die strammen Bewegungen musste Ayumi innerlich lachen und fing dann doch an ein wenig zu Kichern. "Das ist ja lustig." Ayumi Äffelte den Soldaten nun kurz nach ehe sie das Wort Individuum und Gewahrsam hörte. "Ich heiße Ayumi und nicht Individuum.....In Gewahrsam nehmen? Nein das könnt ihr doch nicht machen! Ihr könnt mich nicht einsperren...." Sie wollte sich durch die Soldaten drängen....warum sollte sie sich einsperren lassen wenn sie nichts schlimmes getan hat? Sie soldaten ließen sie jedoch nicht durch ganz im gegenteil sie drängten Ayumi voran.
Nach oben Nach unten
DOLPHR [NPC]

avatar

Anzahl der Beiträge : 18

BeitragThema: Re: Corridore   So 23 Jun 2013, 23:18

es ging weiter. Nun hatten die Männer diereckte anweisungen und würden diese ausfüllen. Da konnte ayumi sagen was sie wollte. Zum Glück hatte der Offizier die worte der kleinen ignoriert.
Als das Kind,d a seigentlich eine halbdämonin war, protestierte packten sie zwei männer, nicht zu fets aber so das sie nicht einfachw eglaufen konnte. Die grupep lief weiter, wärend einer erklärte. Doch wir könne, sollen und dürfen dich einsperren. Zumindest solange bis sich jemand in eienr fairen befragung deiner anemen kann. danach wird dann endgültig entschieden kleine.
Langsahm näherten sich die soldaten samt ayumi den gewahrsamsgefängnissen.

TBC: Verwahrungs und Arest Zellen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Corridore   So 23 Jun 2013, 23:26

Ayumi fand es überhaupt nicht in Ordnung das sie gepackt wurde. "Lassen sie mich los, ich will nicht eingesperrt werden,haben sie doch verständnis" Sie meckerte den ganzen weg über bis die Soldaten mit ihr in einen anderen Corridor gingen.

TBC: Verwahrungs und Arrest Zellen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Corridore   Di 02 Jul 2013, 08:06

<-- Bibliothek im Ostflügel

Zero verließ die Bibliothek und steckte das Bild seiner Mutter und Schwester in die Tasche. Natürlich hatte er bereits mit bekommen das ein Angriff gestartet wurde auf die DOLPHR doch er wusste das es schon gut Gehen würde. Während er lief hörte er aus dem bereich in dem die Arrestzellen waren Gebrüll, eine Männliche stimme. Einer der Soldaten schien scheinbar ein Problem mit einem insassen zu haben. Er Blieb davor stehen und hörte dann noch eine Zärtliche stimme. //Ein Mädchen?// Dachte er sich. //Warum sperren die ein Mädchen ein?// Zero machte sich nun doch erst einmal auf den weg um dem auf den Grund zu gehen.

---->Verwahrungs und Arrestzellen
Nach oben Nach unten
Mia Lewis
DOLPHR Sekretärin für Verwaltungsarbeiten
DOLPHR Sekretärin für Verwaltungsarbeiten
avatar

Anzahl der Beiträge : 16

BeitragThema: Re: Corridore   So 05 Jan 2014, 10:05

Mit einem Stapel Papier auf dem Arm eilte Mia auf dem Weg ins Verwaltungsbüro um dort das Druckerpapier nachzufüllen. Da immer recht viel Papierkram anstand ging dies relativ schnell zur Neige. Während sie sich durch den Kopf gehen ließ, was noch alles zu erledigen war achtete sie nicht sonderlich auf den Weg da die Korridore zumeist ohnehin leer waren da alle an ihren Arbeitsplätzen saßen.
"Druckerpapier wechseln, Liam zur Hand gehen..." sprach sie Gedankenversunken als sie beinahe in jemanden hineinrannte. Ein paar Blätter segelten zu Boden und Mia kniete sich auf den Boden um diese aufzusammeln. "Verzeihung, wie ungeschickt von mir." entschuldigte sie sich eilig und raffte die Blätter zusammen um sich schließlich wieder aufzurichten und in das Gesicht eines jungen Mannes zu blicken. "Entschuldigen sie bitte, ich habe sie nicht kommen gesehen..." Ein wenig kleinlaut senkte sie den Kopf und traute sich kaum den Mann anzuschauen. Dieser Tag fing ja schon gut an. Wenn sie Pech hatte war ihr Gegenüber alles andere als freundlich gestimmt oder gar ein hohes Tier welches sie beinahe umgerannt hätte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Minus
Lykaner
Lykaner
avatar

Anzahl der Beiträge : 144

BeitragThema: Re: Corridore   Mo 06 Jan 2014, 03:20

Tbc: Kasernenhof oder so xD

Noch immer etwas humpelnt mashcierte der wießhaarige söldner durch die Fluure der Anlage, das Dolphr Gebäude war ohne zweifel tasächlich ziemlich Riesig. Besodners wen man es mit den meisten der armseeligen behausungen verglich die es sonst noch momentan auf der erde gab und von menschen bewohnt wurden..., schwere Zeiten eben.
Gerade spürrte er kurz einen stechenden schmerz im bein, offnebar hatten seine regenartiven kräfte die knochen zusammengeführt, da wurde er angerempelt. Geistesanwensend rollte e rsich mit einem purzelbaum ab und legte schon die hand an sein schwert, um sie wieder sinken zu lassen...
Der blick war wie gewohnt kalt und ruhig, wen nun auch minimal genervt. Mit offenem auge wäre das nicht passiert. Er musste wircklich sich mehr daran gewöhnen auch ohne das eine auge, das nach wie vor geschlossen war, zurecht zu kommen, sonst baute er mit den sehfähigkeiten ab...
Er hörte die worte und nun mussterte er, schnell und geübt, die frau die ihre blätter wieder einsammelte, eines der papiere war windschnittig durch die luft gesegelt, reflexartig fasste er es, als wäre es ein wurfgeschos und reichte es der Frau.
Er hatte garicht geahnt das sich die dolphr wircklich papierkram leistete...
Das geht schon..., er trat einen schritt näher das eine geöffnete, normale, auge weiterhin kalt und die haltung gelassen. Sagen sie, da sie so Papierzeugs mitrummtragen, haben sie zufällig eine Liste der letzten vorkommnisse oder so. Kurze pause ehe er beschloss sich vor zu stellen. Gestatten Minus mein Name, Söldner und seit kurzem hier. Die worte waren höflich, der tonfall professionel kalt und gleichgültig. Warscheinlich war er sogar schon, wen es tasächlich hier eine Bürokratie gab, in den Finanzakten vorgekommen...

_________________
Reden / Denken
Multicharaktere: Minus, Erecitus Agrume
Inventarliste:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mia Lewis
DOLPHR Sekretärin für Verwaltungsarbeiten
DOLPHR Sekretärin für Verwaltungsarbeiten
avatar

Anzahl der Beiträge : 16

BeitragThema: Re: Corridore   Mo 06 Jan 2014, 08:10

Als Mia dem Mann ins Gesicht sah, blickte ihr ein kühl dreinschauendes Auge entgegen. Sie bemühte sich ihr übliches Lächeln zu wahren und nahm dankend das davongeflogene Blatt Papier an. "Vielen Dank, Sir" Sie hatte den Mann hier zuvor noch nie gesehen, was aber auch daran liegen konnte das sie, verglichen mit ihm, bestimmt och relativ neu war.
Er fragte, ob sie eine Liste der neusten Vorkommnisse bei sich trug und Mia schüttelte den Kopf. 2Wenn sie eine solche Liste wünschen, kann ich ihnen gerne eine zukommen lassen doch dafür müsste ich in das Verwaltungsbüro zurück." Hoffentlich war ihr Gegenüber kein ungeduldiger Zeitgenosse, doch woher hätte sie wisse können das sie mitten auf dem Korridor jemand nach irgendeiner Liste fragt? "Sagen sie mir einfach einen Ort an dem ich sie antreffen kann und ich werde ihnen eine solche Liste aushändigen." Leider wusste sie  auch nicht aus dem Kopf was in letzter Zeit, was in letzter Zeit vorgefallen war, vielleicht sollte sie sich angewöhnen solche Dinge immer zu wissen. Entschuldigend lächelte sie den fremden Mann an und legte den Kopf schief. "Dürfte ich ihre Namen erfahren?" fragte sie und ignoriert seine kühle Art so gut wie eben möglich. Was war wohl der Grund für diese Kälte, welche ihr bei diesem Mann entgegenschlug? An sich hatte Mia vor solchen Leuten immer ein wenig Angst da Kälte nicht unbedingt eine Eigenschaft war, welche sie an anderen schätze, ganz im Gegenteil. Sie bevorzugte es eher wenn man sich natürlich verhielt und auch einmal aus sich herausging. Mal schauen, sagte sie sich, ob wir aus dem nicht doch noch eine emotionelle Regung herausbekommen. "Als was sind sie denn hier angestellt?" wollte die junge Frau wissen. Es konnte nicht schaden ein wenig über Mittarbeiter bescheid zu wissen und umso mehr man über jemanden wusste, umso besser konnte man diesen jemanden doch im Gedächtnis behalten, oder? "Mia Lewis, freut mich sie kennenzulernen." stellte sie sich strahlend vor und reichte ihm die Hand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Minus
Lykaner
Lykaner
avatar

Anzahl der Beiträge : 144

BeitragThema: Re: Corridore   Di 07 Jan 2014, 06:05

Der Mann und Lykaner hörte der, rehct frölich rüberkommenden, Frau Geduldig zu, er hatte kein problem damit zu warten doer dergleichen. Er nickte bei ihren Worten, wartete jedoch ganz gelassn ab da sie sich auch noch vorstellte und im Lächelnd die hand reichte, ausserdme wollte sie wohl seinen Namen und anstellung wissen was aber angesicht seiner Frage nur natürlich war. Er ergriffohne zu Zögern die hand und schüttelte sie. Das gesicht, oder besser das was hinter dem stoffernemmundschutz zu sehen war, blieb kalt. Kurz öffnette er ejdochd as andere auge, das sofort kurz Rot aufshcimemrte und die gesammte Umgebung haargenau erfasste. Der Söldner hatte mal gehört das man, wenn man sich vorstellte dies mit beiden augen tat, so schaute er Mia unverwandt an, die Ruhe und Kälte in Minus war keinstück gewichen. Minus ist mein Name Miss Mia. Ich bin hier als Söldner angestellt. Er zog, klarstellend, sein Schwert eine handbreit aus der scheide. Dann fragte er, ruhig. Wie wäre es wen ich sie kurz zu dem Büro begleite dann können sie mir die Liste geben, wen sie möchten trage ich etwas von ihrem Papieren. Es war keine Nettigekit oder anderes was ihn dazu veranlasste, es war kalte Höflichkeit und das betsreben hier dipolmatsich an so etwas herran zu gehen. Oft kam es zwar nicht vor das er mit Hilfeangeboten und dergleichen um sich schmiss, doch schließlich war er hier nun "Angestellter" und hatte sich dem entsprechen zu benehmen. Auch dafür bekomme ich die Moneten.

(syr. etwas kurz)

_________________
Reden / Denken
Multicharaktere: Minus, Erecitus Agrume
Inventarliste:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mia Lewis
DOLPHR Sekretärin für Verwaltungsarbeiten
DOLPHR Sekretärin für Verwaltungsarbeiten
avatar

Anzahl der Beiträge : 16

BeitragThema: Re: Corridore   Di 07 Jan 2014, 07:11

Auch wenn der Mann relativ kühl war so war er doch zu mindestens höflich und reichte Mia ebenfalls seine Hand. Na das ist ja schon einmal ein Anfang, dachte sie sich und spürte einen festen Händedruck. Dieser war wirklich ziemlich fest, was das Bild welches Mia bis jetzt von ihm hatte nur unterstützte. Er war kühl, verbarg vielleicht etwas vor ihr oder wer wusste schon vor wem noch und besaß ein gesundes Selbstvertrauen. Erstaunt war sie darüber, dass sich plötzlich sein zweites, bisher geschlossenes, Auge öffnete. Zwar blickte dieses auch nicht freundlicher drein, umso erstaunlicher war jedoch dass es vollkommen Rot gefärbt war. Endlich erfuhr sie auch den Namen des Mannes, Minus hieß dieser also. Söldner, das klang ja gefährlich und das Schwert bestätigte sie erneut in der Annahme sich besser nicht mit diesem Mann anzulegen. "Das ist wirklich nett von ihnen, Herr Minus." bedankte sie sich und reichte ihm ein paar der Blätter. Auch wenn dies nicht sein Job war so konnte er sich dennoch etwas nützlich machen und sie fand es anständig das er danach fragte ob er ihr zur Hand gehen sollte.
Ruhig neben dem hergehend verließen sie den Korridor in Richtung Verwaltungsbüro. Unterwegs herrschte Schweigen, welches Mia versuchte zu brechen. "Sind die schon lange hier angestellt?" Ob Smalltalk wirklich ihre Stärke war wusste sie nicht, dennoch konnte sie es nicht ausstehe wenn man sich anschwieg. Es gab so vieles über das man miteinander reden konnte, zur Not auch so etwas banales wie das Wetter.

(nächster Post dann im Verwaltungsbüro oder noch hier? ^^" *nicht ganz bescheid weiß*)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Corridore   

Nach oben Nach unten
 
Corridore
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Caelum et Orcus :: Die Erde :: DOLPHR University-
Gehe zu: