StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Setzer Gabbiani [Engel]

Nach unten 
AutorNachricht
Setzer Gabbiani
2. Triade: Herrschaft
2. Triade: Herrschaft
avatar

Anzahl der Beiträge : 23

BeitragThema: Setzer Gabbiani [Engel]   Mi 05 Jun 2013, 08:40

..::::.Engel.::::..

  • .::.Allgemeines
    Vorname: Setzer
    Name: Gabbiani
    Geschlecht: Männlich
    Äußerliches Alter: 23
    Seelisches Alter: 2748
    Geburtsort: Jade-See

    1. Form
    Bild:
    Spoiler:
     
    (Der rechte)
    Besonderes: Das Kartendeck und damit verbundene Attacken auch hier einsetzbar.



  • .::.Charakter
    Charaktereigenschaften: Setzer ist ein witziger Geselle, der immer für einen Spaß zu haben ist. So manch einer würde ihn mit Trottel titulieren und das wäre gar nicht so verkehrt. Denn auch wenn er sich selbst an einigen Albernheiten versucht, so passiert ihm auch oft etwas unabsichtlich was dann zu seinem Nachteil ist. Auch im Kampf macht er Unsinn und hat so manchen Spaß mit seinem Gegner. Er liebt es im Kampf zu posen und sich mit Ruhm anzuhäufen. So mag er es nicht, wenn man sich nicht an ihn erinnert, sollte er jemandem schon einmal begegnet sein.
    Setzer ist ein leidenschaftlicher Glücksspieler, so basiert auch seine Magie auf solchen. Seit jeher war er fasziniert von den Kasinos auf der Erde oder auch in der Hölle, doch im Himmel galten Glücksspiele als Werk des Teufels…und es ist auch eines. So müsste er eigentlich aufpassen, wem er seine Magie oder seine Leidenschaft preisgab, doch das tut er nicht, denn auf seine Kraft ist er mehr als Stolz. In seinen Kämpfen ist er immer fair und hasst es, wenn jemand unfaire Methoden verwendet, um zu gewinnen. Allgemein hat er ein großes Stolz- und Ehrgefühl.
    Vorlieben:

    - Glücksspiele

    - Posen

    - ehrliche Kämpfe

    - Ehre und Stolz

    Abneigungen:

    - Unfaire Kämpfer

    - Stress

    - Insekten

    - Wenn man sich nicht an ihn erinnert oder er nicht im Rampenlicht steht



  • .::.Fähigkeiten
    Stärken:

    - Überragenden Kampfkunst mit dem Rapier

    - VielseitigeFähigkeitenbandbreite

    - Hohe Agilität und Reflexe

    - Überwältigende Trümpfe

    Schwächen:

    - Verheerende Nieten

    - Unpassende Fähigkeiten oder Waffen zur falschen Zeit möglich

    - Kann sich selbst Niederlage zufügen

    - Es mangelt ihm an physischer Stärke und Ausdauer

    Kampfstil: In der zweiten Form besitzt er mäßige Nahkampffähigkeiten und verlässt sich auf seine Glücksspielmagie, die außerhalb von ihm und völlig selbstständig agiert. Er beschränkt sich aufs Ausweichen, Abwarten und das Werfen von rasiermesserscharfen aber sonst ungefährlichen Karten zur Fernhaltung des Feindes. Sollte der Gegner dies nicht zulassen, greift er auch gerne auf seinen Rapier „Black Jack“ zurück, mit dem er einwandfrei zu fechten vermag. Dies dient aber auch mehr dem parieren und verteidigen als zum Angriff, seine Spitze Klinge sollte man aber nicht unterschätzen. Ungünstige Fähigkeiten im falschen Moment können dem Gegner helfen oder ihn offen für Attacken machen.

    Waffen:
    Ein Deck Spielkarten mit scharfen Rändern. Sein Rapier „Black Jack“
    Black Jack:
     

    Rüstung:
    Trägt hauptsächlich Stoff. Seine Stiefel und Armschützer sind aus Leder.

    Besondere Fähigkeiten: [Wahl der Fähigkeiten, wenn ich denn eine einsetzen möchte, wird von mir gewürfelt]



  • .::.Engels-Form
    2. Form
    Bild:
    Spoiler:
     
    (Der linke, man denke sich Flügel dazu.)
    Attackenliste:
    Protes: Reiht einige Karten (8x8) quadratisch in der Luft auf und formt so einen Schild, der stärkere Attacken abzufangen vermag. Vergleichbar mit einem Schild aus Eisen.

    Shuffle: Setzer mischt sein Kartendeck, was 3 große Karten beschwört. Setzer „betritt“ eine von ihnen, worauf hin sich die Karten mit hoher Geschwindigkeit mischen. Der Gegner muss nun raten in welcher Karte sich Setzer befindet und diese angreifen. Ratet er richtig, so wird Setzer getroffen. Entscheidet er sich falsch, aktiviert sich je nach Karte eine Rubinfaust oder ein Mime aus der Karte (siehe unten). Angreifen aller drei Karten gleichzeitig wird durch erscheinende Barrieren verhindert. Die erste angegriffene Karte zählt als Wahl, die anderen werden danach geschützt. Die Karten sind auf der Vorderseite weiß, so dass man durch drum herumgehen nicht herausfinden kann, wo Setzer steckt.

    Flip: Setzer dreht die erste Karte seines Decks um, was dazu führt, dass die Position von ihm und seines Gegners augenblicklich getauscht wird.

    Sloth Machine: Beschwört eine Slotmachine bestehend aus einer Art Hologramm, die stetig läuft und gelegentlich anhält. Je nach Kombination passiert etwas Gutes, etwas Schlechtes oder gar nichts.
    - Royal Flush (3x Krone): Um den Gegner werden kreisförmig 5 große Karten beschworen, alle mit dem Bild zu ihm gerichtet. Aus diesen attackieren ihn dann der Bube, die Dame, der König, das Ass und der Joker. Ein Angriff besteht aus dem Herausstürmen aus der Karte und einer Attackenserie, danach springt das entsprechende Wesen wieder weg. Fliehen ist aufgrund einer Barriere nicht möglich (Hält demnach bis alle Angriffe beendet sind, im Normalfall 5 posts). Das Angriffsmuster der Karten ist:
    König: Stürmt mit seinem mächtigen Zweihänder auf den Gegner zu und versucht ihn mit roher Kraft zu zerbrechen.
    Dame: Deckt den Gegner mit einer Serie schneller Rapierstiche an und versucht durch Geschwindigkeit, seine Verteidigung zu umspielen.
    Bube: Greift mit seinem einhändigen Kriegshammer und seinem Schild an und versucht, die Verteidigung des Gegners zu zerschlagen, während er seine massiv aufrechterhält.
    Ass: Schwingt seinen Speer, um den Gegner auf Distanz zu halten und in die Ecke zu drängen. Nutzt den Speer um sich in die Luft zu katapultieren (vergl. Stabhochsprung) und fährt in einem verheerenden Angriff auf den Gegner nieder.
    Joker: Wirbelt mit seinen zwei Dolchen, welche mit einer langen Kette an seinen Ärmeln befestigt sind, auf den Gegner zu und startet eine Reihe unvorhersehbarer Angriffe mit durch und durch wirren Bewegungen.

    - Zockerchaos (3x Zitrone): Erschafft eine Kuppel aus einer magischen, undurchdringlichen Barriere. Innerhalb spielen die Naturgesetze verrückt. So kann sich die Schwerkraft aufheben, Feuer durch Wasser ersetzt werden und umgekehrt (gilt auch, wenn der Gegner neues erschafft, eventuelle Feuerattacken werden zu Wasser und vice versa), die Zeit der Gegenstände aber nicht der Lebewesen innerhalb wird gestoppt (bleiben in der Luft hängen, werden unzerstörbare Hindernisse etc. Wirkung aller auf sie gewirkten Kraft tritt nach Ende des Effekts wieder ein), oder die Aktionen beider Personen werden Spiegelverkehrt (Sie wollen den linken Arm bewegen, es bewegt sich aber der Rechte etc. Eine solche Veränderung verwirrt das Hirn in der Regel unheimlich und ruft Übelkeit hervor.) Der jeweilige Effekt wechselt für die nächsten 3 posts.
    - Mime (?-?-?): Kopiert eine zufällig ausgewählte Fähigkeit des Gegners.
    - Jokertod (7-7-?): Führt bei Setzer zu schweren Verletzungen und macht ihn Kampfunfähig.
    - Jackpot (7-7-7): Führt beim Gegner zu schweren Verletzungen und macht ihn Kampfunfähig (Chance sehr gering)
    - Rubinfaust (Faust - Faust - Feuer): Entfesselt einen blauen Läuterfeuerstoß aus Setzers Faust. Wirkt bei Menschen und Engeln wie normales Feuer, bei Dämonen verheerend.
    - Quell (3x Herz): Setzt die Verletzungen des Kampfes bei Setzer oder dem Gegner zurück und stellt Status des Körpers vor Beginn wieder her (eingeschränkte Heilung). Abgetrennte Gliedmaßen sind von Setzer jedoch irreparabel.
    - Schutzwall (3x Diamant): Aktiviert für einen Post bei Setzer oder dem Gegner eine Barriere, die entweder physischen oder magischen Schaden komplett abfängt.
    - Schmerzroulette (3x Kirsche): Beeinflusst sowohl Setzer als auch den Gegner. Bei zufällig ausgewählten Schlägen oder Blockmanövern ihrer Waffen kann es passieren, dass die Klinge oder was auch immer transparent wird und einfach durch alles hindurchgeht (für den einen Schlag oder Block). Hält 2 Posts an.

    Besonderes:



  • .::.Biographie
    Ziel: Lilith zu seiner Angetrauten machen und seine Final-Form erreichen
    Familie: Abstammung von bürgerlichen Engeln
    Story: Setzer wuchs in einer Familie gewöhnlicher und bürgerlicher Engel auf. Nur sein Urgroßvater war, wie er hörte, einst ein Cherubim gewesen, doch das wars auch an besonderheiten. Als Kind träumte er davon einmal zu den Hohen zu gehören. Damit man zu ihm aufsah und ihn respektierte. Er tat sich jedoch schwer mit der Ausübung seiner Magie und dem Formwechsel, da er keinen wirklichen Bezug dazu und seinen Lebensweg noch nicht gefunden hatte. Das sollte sich jedoch schlagartig ändern, als er bei einem zivilen Ausflug auf der Erde mit seinen Eltern an einem Kasino vorbeikam. Die beiden gingen schnell weiter und wollten ihn mit sich ziehen, doch die bunten Farben, die Geräusche, das alles faszinierte ihn gewaltig. Er sah dort glückliche Menschen, traurige Menschen und wütende Menschen. Einen Ort der solche Vielfalt bot hatte er in seinem Leben nicht gesehen. Es war etwas ganz anderes als der Himmel. Geh dort nicht hin, hatte man ihm gesagt, dass das ein Werk des Teufels sei und es in der Hölle solche Bauten ebenfalls gab. Er konnte jedoch nicht anders als ich des Nachts aus dem Hotel zu schleichen (Jaaa ein irdischer Urlaub war im Himmel etwas Besonderes, was man gerne über einen Tag ausweitete) und sich das Gebäude von nahem anzusehen. Im Innern befanden sich noch mehr bunte Lichter, lustige Automaten die Münzen ausspuckten und Tische mit klimpernden Chips. Er konnte seine Augen gar nicht davon lassen…jedenfalls bevor ein Sicherheitsmann ihn hinauswarf.

    Seine Faszination und sein Interesse jedenfalls war geweckt, so war es keine Überraschung, dass sich seine Magie auf das Glücksspiel konzentrierte (nachdem er sich weitgehend darüber schlau gemacht hatte selbstverständlich). Seine Ausbilder und auch seine Eltern waren jedoch keinesfalls davon angetan. Zauber des Satans hatten sie es genannt oder schwarze Magie, doch Setzer vollführte damit so manch interessanten Schabernack. Seine damaligen Freunde genossen seine Anwesenheit mit Vorsicht, doch blieben hinter ihm. Das war eine Seltenheit, denn wer ihn sah und ihn kannte war ihm nicht gerade freundlich gesonnen. Natürlich gab es einige Engel mit Verstand oder solche mit moderneren Einstellungen sodass er nicht vor jedem Engel im Himmel davon laufen musste.

    Eines Tages, er hatte unlängst seine dritte Form entwickelt, ging er durch die Straßen der Hauptstadt. Ein normaler Tag wie jeder andere, in einer Hand hatte er eine Tragetasche mit ein paar Snacks die er sich besorgt hatte und die andere schlackerte fröhlich herum.
    Dann erblickte er ein Mädchen was gemütlich auf einer Mauer lag und den Sonnenschein genoss, der im Himmel anders als auf der Erde mehr als angenehm war. Er schaute sie einen Moment an, länger als er beabsichtigte und fragte sich was er da machte. Zu seinem Schreck drehte sie ihren Kopf und sah ihn an. Die Wangen der beiden waren gerötet. Erschrocken sahen beide weg und Setzer ging schnellen Schrittes weiter.
    Er wusste nicht wer dieses Mädchen war, doch er wollte sie wiedersehen. Es war nur ein kurzer Moment gewesen, den sie sich angesehen hatten, doch sein Herz klopfte wild in seiner Brust.
    Morgen zur selben Zeit würde er wieder hier vorbeigehen, was ein zeitaufwendiger Spaß war, er wohnte ja nicht hier, aber wer weiß, vielleicht hatte er ja Glück.



  • .::.Sonstiges für den Admin
    Zweitchara: Mathias, Damon
    Gewünschter Rang: /
    Bildherkunft: Setzer Gabbiani [Final Fantasy VI]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shanoa
1. Zirkel: Höllenfürst
1. Zirkel: Höllenfürst
avatar

Anzahl der Beiträge : 100

BeitragThema: Re: Setzer Gabbiani [Engel]   Mi 05 Jun 2013, 10:10

Also mein schnelles Angenommen kommt zum einen daher, dass wir seit Tagen und Wochen über diesen Chara reden und ich eigendlich jede Attacke fast ins kleinste Detail kenne. Was ich anmerken wollte hab ich also schon vor dem Posten hier angemerkt. So viel gabs da aber ohnehin nicht :33
Zum Anderen ist die Bewerbung mehr als Ausgeglichen und jedem sollte nochmal bewusst werden, dass Black dann wirklich JEDE Attacke einzeln auswürfelt (haben auch drüber nachgedacht, dass man die Attacken auf Zettelchen schreibt und dann aus nem Säckchen ziehen muss). Also hängt alles wirklich komplett vom Zufall ab und es kann ihm selbst auch mehr als schnell zum Verhängnis werden ^^



EDIT: @ Taiga: Ich hab eben über den Rang nachgedacht. Meinst du Herrschaft oder Gewalten würde hier passen? Kam mir von allen Rängen noch am nächsten an die Fähigkeiten ran

_________________

Multicharaktere: Shanoa, Lilith, Yuzuriha Inori
Inventarliste: -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seth
DOLPHR Captain
DOLPHR Captain
avatar

Anzahl der Beiträge : 108

BeitragThema: Re: Setzer Gabbiani [Engel]   Do 06 Jun 2013, 05:25



Also das Prinzip finde ich ja mal Klasse.
Auch dass du tatsächlich mit Glückspiel kämpfst etc xDD


Ich bin sow gespant drauf wie der im RPG sein wird o:

_________________

-DOLPHR Organisation-

Reden | Denken

Multicharaktere: Taiga | Seth | King Anderson
Inventarliste: -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Setzer Gabbiani [Engel]   

Nach oben Nach unten
 
Setzer Gabbiani [Engel]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Gedicht: "Wenn Engel fliegen könnten"
» Wird sie ihren Engel zurücknehmen?
» [Engel] Shiro Sakaine
» Die Mondinsel
» My Art

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Caelum et Orcus :: Anmeldebereich :: Angenommene Bewerbungen-
Gehe zu: